Studenten-Lotterleben?

Vorlesungen sind freiwillig, Pflichtveranstaltungen alle nachmittags – im Grunde könnte ich jeden Tag gepflegt ausschlafen.
Tu ich aber nicht. Weil ich nämlich keine Lust habe, hängen zu bleiben. Wer die Klausur nicht besteht, muss das Semester in dem entsprechenden Modul wiederholen. Das ist wie sitzenbleiben hoch fünf (5 Module). Ich möchte das aber in Regelstudienzeit schaffen.

Also is Ranklotzen angesagt. Was mir zu schaffen macht, ist die Predigt von den Lerngruppen. Ich war noch nie ein Freund von Gruppenarbeit. Mich hemmt das eher, als dass es mir was nützt. Klar is es nett, mein Wissen nochmal zu festigen, indem ich jmd erkläre, wie etwas zu verstehen ist. Aber wenn Fragen gestellt werden, die ich nicht beantworten kann, verunsichert mich das und das ist kontraproduktiv.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: