Kalorien sparen ganz lecker: Krabben-Spinat-Lasagne mit Bananen-Topping

Dauer:
Vorbereitungszeit ungefähr eine Dreiviertelstunde, hinzu eine halbe Stunde Garzeit im Ofen.
 
Zutaten für 4 Portionen:
1kg TK-Blattspinat
5 g Butter (halb so viel, wie man sonst fürs Brot schmieren aufs Messer machen würde)
Prise Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver
200g Nordseekrabben
6 Lasagne-Platten
2 Bananen
700ml Wasser aus der Leitung
300ml fettarme Milch (1,5%)
1 Brühwürfel Gemüsebrühe
Gewürze/Kräuter:
Sossenbinder
Prise Salz, Pfeffer aus der Mühle, Knoblauchpulver
eine Handvoll frischen Dill (getrockneter Dill hat weniger Volumen)
eine Handvoll Schnittlauch (getrockneter Schnittlauch hat weniger Volumen)
einige Spritzer Zitronensaft
etwas flüssigen Honig
1 Prise Currypulver
 
Zubereitung:
1. Wasser im Topf zum Kochen bringen und derweil den Spinat in der Mikrowelle auftauen lassen. (Dill zupfen, hacken, Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden.)
2. Den Brühwürfel im kochenden Wasser auflösen, dann die Milch zugeben. Die Sosse sämig abbinden.
3. Den Spinat gut abtropfen und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch kurz in der Butter in einer Pfanne anschwitzen.
4. Die Sosse mit den restlichen Gewürzen und Kräutern abschmecken.
5. Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden.
6. Den Spinat in die Auflaufform zuunterst geben, darauf 3 Lasagne-Platten legen (nicht überlappen lassen). Krabben mit reichlich Sosse darauf verteilen. Obenauf wieder 3 Lasagne-Platten legen, zuletzt die restliche Sosse darauf giessen. Die Bananenscheiben müssen nicht in der Sosse untergehen.
7. Die Lasagne für eine halbe Stunde bei ca. 220°C (Ober-/Unterhitze) in den ofen schieben.
8. Guten Appetit!
 
Kalorien pro Portion: ca. 220 kcal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: