Klausurenzeit

Uff, die erste habe ich hinter mir. Die war gar nicht so schwer wie befürchtet. Und ich war gut vorbereitet.

Gestern habe ich nämlich gewagt, wo ich lange einen Bogen rum gemacht habe: Habe mich mit Kommilitonen getroffen, um gemeinsam zu pauken. So sind wir alles nochmal durchgegangen, was ich am Freitag bereits bearbeitet und mich selbst korrigiert hatte. Dabei habe ich sogar noch was dazugelernt!
Ich hatte erwartet, dass ich dadurch noch ganz kirre werde und die Wogen der Unsicherheit hochbranden. Das Gegenteil ist eingetreten. Ich bin begeistert.

Lerngruppen sind wohl doch nicht so schlimm wie ich dachte.

Diese und nächste Woche stehen noch drei Klausuren und eine praktische Prüfung an und dann sind Semesterferien. *froi

Im nächsten Semester fange ich vielleicht früher an, mit anderen zusammen zu lernen. Mal sehen, wie es mit den anderen Klausuren noch so läuft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: