90-Tage-Challenge Tag 24

Muskelkater hatte ich zuletzt vom Brust-Beinschlag beim Schwimmen, als ich am Sonntag beim Schwimmtraining mit Norbert von Startschuss mit einem willigen Opfer, das sich von mir abschleppen ließ, trainiert habe. Wir haben da auf der Anfängerbahn jegliche Freiheiten, was ich sehr schätze. Eine knappe halbe Bahn habe ich geschafft, dann musste ich abbrechen, um nicht selbst abzusaufen. Erst Anfang Mai habe ich wieder Zeit, an dem Kurs  bei der DLRG teilzunehmen. Bis dahin nutze ich die Sonntage, um gezielt Muskeln aufzubauen.

TYRANT, Zeit: 18:23:19

Kuhl! Ich habe es geschafft, langsamer zu sein als an Tag 10!

In der zweiten Runde habe ich mich bewusst gebremst und ansonsten versucht, aus dem Gefühl heraus zu meinem Tempo zu finden. Das hat ganz gut geklappt.

Seit ich herausgefunden habe, dass ich Einatmer bin, achte ich besonders auf die Ausatmung. Mich zu be-lasten ist mir nie sehr schwer gefallen, aber mit dem Ent-lasten hapert es nach wie vor. Siehe mein Problem mit Pausen – ich brauche keinen Arschtritt, um Aufgaben zu erledigen, aber eine Erinnerung an die Pausen und den Feierabend.

Beim Einatmen arbeitet man gegen die Schwerkraft, dh bei den Kniebeugen atme ich aus, wenn es runtergeht und das Hochstemmen beim Einatmen geschieht von alleine. Ein Ausatmer kann vermutlich leichter in die Hocke gehen und hat eher Schwierigkeiten, wieder hochzukommen. Werde mal einen fragen…

Mehr zu den Atemtypen, was ich im Zusammenhang mit der Arbeit an meiner Stimme recherchiert hatte. Es gibt ja keinen Grund, die Koordination zwischen Atem und Bewegung alleine aufs Sprechen oder Singen zu beschränken – im Sport ist das auch sehr gefragt. Ich erinnere mich dunkel, sogar meine Sportlehrerin davon sprechen gehört zu haben.

  1. Da ist er wieder: der Wiedererkennungswert.
    Als ich Deinen Text las, identifizierte ich mich intuitiv mit Dir als Einatmer. Umso überraschender war dann, dass ich mich bei der Klassifizierung der Atemtypen zur Ausatmerin rechnen müsste. Komisch…oder jedenfalls seltsam.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: