Land unter in Rissen: Taxen als SEV

Land unter in Rissen: Taxen als SEV

Sonntag, 28. August 2016

Eigentlich könnte ich jede Menge noch sehr viel aufregendere Geschichten erzählen, aber mir ist irgendwie im Moment nicht danach. Ich mag euch nur dieses Bild zeigen und sagen: Ich bin heile nach Hause gekommen. Von Rissen nach Blankenese durfte ich sogar gratis mit dem Taxi fahren wegen des umgestürzten Baumes. Aus versicherungsrechtlicher Sicht war die Gewalt wohl nicht hoch genug, um völlig zum Erliegen zu kommen – jedenfalls musste der ÖPNV auf Taxen als Schienenersatzverkehr zurückgreifen. Aus meiner Sicht liegt eine vergnügliche kleine Abenteuerreise hinter mir, die ich gerade noch eben so heile überstanden habe.

Auf unserem Spaziergang zum Elbstrand haben wir viele sandige Dinge gefunden, nur leider nicht das gesuchte Telefon. Meins habe ich zum Glück noch dabei. Ich war ja auch nur nackend im Treppenhaus unterwegs und bin nicht barfuß vom Strand aus nach Hause geflohen. Nein, ich weiß sehr gut, was sich gehört und was nicht und solange ich kein Publikum habe – zB auf dem WC, darf ich auch denken und träumen, was ich will.

Morgen ist aber schon wieder ein neuer Tag. Nachdem ich gestern zwei Schlaftabletten hatte, weil ich Job und Wohnung auftreiben musste, reicht mir heute vielleicht eine, weil nun nur noch das Geld fehlt und morgen darüber verhandelt wird  – so Gott will.

Wem das nun verwirrend erscheint: Du hast die ein oder andere Kommunikationslücke. Aber das macht nichts, damit bist du in guter Gesellschaft. Einige Dinge sind aus guter Absicht unerwähnt geblieben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: