Freundekarussell

Vor geraumer Zeit hatte ich einen sehr engen Freund verloren, von dem ich mich leider verabschieden musste. „Mach’s gut.“

Dann hat sich eine langjährige Freundschaft, neun Jahre wären es jetzt, so ganz langsam zerrüttet. Das ursprünglich Verbindende war nicht mehr da, der Kontakt wurde seltener und zuletzt ausschließlich per WhatsApp.

Und genau auf diesem Wege kamen von ihm eigentlich überwiegend Kettenbriefe und Katzenvideos, während ich ihm gelegentlich einen meiner Blogartikel verlinkte, wenn ich dachte, es könnte ihn inhaltlich interessieren.

Als mal wieder so ein Kettenbrief kam, googelte ich – es wurde vor einem Kontakt gewarnt, den man nicht annehmen sollte – und fand einen Artikel, in dem erklärt wurde, dass es sich um einen Fake handelte und es diesen Virus nicht gab. Diesen verlinkte ich ihm.

Er wünschte mir viel Spaß beim Lesen, wenn ich so viel lesen wolle, dann bitte, er nicht. Ich erklärte, dass ich annehmen musste, dass er davon nichts gewusst hatte, wenn er mir sowas schickt.

Daraufhin machte er sich dann ausgiebig Luft und erklärte, mich aus dem Telefonbuch gelöscht zu haben. Von mir käme immer nur sowas Kopiertes, nie würde ich selbst was schreiben. Und anderes Unschönes.

Was ich sehr schade finde, wir haben einander lange Zeit durch dick und dünn begleitet. Wenn ich knallpsychotisch war, konnte ich bei ihm unterschlüpfen und er hat sich sehr liebevoll um mich gekümmert. Eine Zeitlang hat er bei uns gewohnt und geputzt, dass ich mich schon für einen Schmutzfink hielt.

Seid also gewarnt: Ich bin Schriftsteller. Ich lese viel. Und wenn ich euch einen Link schicke, dann führt er vielleicht zu meinem Blog. Das habe ich dann selbst geschrieben.

Der erstgenannte verlorene Freund ist nun wieder in meinem Dunstkreis aufgetaucht, nachdem ich bereits vor einem halben Jahr die weiße Flagge gehisst hatte. Meine Gefühle sind gemischt, vorsichtig müssen wir uns erst wieder aneinander herantasten. Eine Aussprache steht für mich noch aus. Zuviel Nähe werde ich nicht wieder zulassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: